TYPO3 Cumulus Flash tag cloud by TYPO3-Macher - die TYPO3 Agentur (based on WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck) requires Flash Player 9 or better.



print page Sprache - Language - Langue
Sprache wählen
Bodensee-Benelux-Kooperation (BBCplus)

Der Name sagt es: Nachdem das DNK seit Jahrzehnten mit der Schweiz und Österreich innerhalb der „Bodensee-Kooperation“ zusammengearbeitet hatte, erweiterte sich der Kreis 1998 um die Jugendringe aus Luxemburg, den Niederlanden und Flandern. Das „plus“ sind der Irische und der Britische Jugendring, die seit 2003 Mitglieder dieser regionalen Kooperation sind. Leider hat der Flämische Jugendring zu Beginn des Jahres 2007 die Kooperation wieder verlassen. Dafür trat der Slowakische Jugendring der BBCplus bei.

Neben dem Meinungs- und Erfahrungsaustausch über die jeweiligen nationalen Projekte erarbeitet die Kooperation gemeinsame Positionen für die Arbeit in übergeordneten Gremien wie dem Europäischen Jugendforum. In der Regel führen die Jugendvertreter/innen zwei gemeinsame Veranstaltungen im Jahr durch. Die Geschäftsführung rotiert halbjährlich.

 

Europäisches Jugendforum

Das DNK ist Gründungsmitglied des Europäischen Jugendforums, das am 1. Januar 1997 seine Arbeit aufgenommen hat. Zuvor war die Jugendinteressensvertretung auf europäischer Ebene auf den Europäischen Jugendrat (CENYC), das Europäische Koordinierungsbüro der internationalen Jugendorganisationen (ECB) und das Jugendforum der EU (YFEC) verteilt.

Vorreiter in Sachen Europa

Wurden seit der Gründung des Jugendforums der Europäischen Union im Jahr 1978 ausschließlich die Nationalen Jugendringe der (damals) 12 EU-Länder vertreten, so umfasst das neue Forum mittlerweile schon 100 nationale Jugendringe und internationale Jugendorganisationen des gesamten Kontinents und bringt damit mehrere zehn Millionen junger Menschen zusammen

Das Ziel des Europäischen Jugendforums ist es, durch seine Zusammenarbeit mit der Europäischen Union, dem Europarat und der UN-Organisation auf Standpunkte von europäischen Jugendlichen aufmerksam zu machen. Es setzt sich für die aktive Partizipation junger Menschen an der Gestaltung Europas und für eine Verbesserung ihrer Lebensbedingungen ein. Außerdem unterstützt das Europäische Jugendforum die Arbeit seiner Mitgliedsorganisationen.

Die Aufgaben des Europäischen Jugendforums kurz formuliert:

  • Konsultationspartner für internationale Institutionen in allen jugendrelevanten Themen
  • Förderung der Integration von jugendpolitischen Themen in die Alltagspolitik
  • Beeinflussung der Arbeit von internationalen Organisationen im Jugendbereich
  • Förderung der Teilnahme von Jugendlichen und deren Organisationen bei Entscheidungsprozessen auf politischer Ebene
  • Förderung von gegenseitigem Verständnis, Gleichberechtigung, Demokratie, Respekt, aktiver Bürgerschaft und Solidarität
  • Unterstützung und Koordinierung der Arbeit seiner Mitgliedsorganisationen

Weitere Informationen und Kontakt: www.youthforum.org

DNK
ÜBER UNSTHEMENEVENTSKONTAKT